Berlin 4.6.2020 - 9 -16 h - Grundlagen: BWL – Einkauf (EK) – Kalkulation (VK)

249,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Bitte melden Sie sich ausschließlich nur beim BAV an. Hier sind nur die Seminarinformationen für Sie. Vielen Dank!


Seminar: Grundlagen: BWL – Einkauf (EK) – Kalkulation (VK)


Seminarbeschreibung/Zielsetzung:

Auch heute wird in der Ausbildung und Studium zu wenig praxisrelevantes BWLWissen vermittelt. Delegation von attraktiven Aufgaben ist daher kaum oder gar nicht möglich. Ziel soll es aber sein, dass Mitarbeiter stärker unternehmerisch mitdenken und pro-aktiv positiven Einfluss auf die Gewinnerzielung ausüben. Dies ist nur möglich, wenn die notwendigen Grundlagen erlernt wurden und Zusammenhänge verstanden worden sind. In diesem Seminar wird darüber hinaus auf die erfolgreiche Zusammenarbeit im Einkauf und Verkauf hingewiesen. Die beiden Stellschrauben, die den Rohertrag beeinflussen.


Inhalte:

  • BWL-Grundlagen: Umsatzbedeutung und Auswirkung auf die Gewinnerzielung, Rohertrag, Kostenverständnis, Lager und Liquidität
  • BWL-Einkauf: Klärung wichtiger Abkürzungen im Einkauf, Großhandel vs. Direkteinkauf, Umgang mit Lieferanten
  • BWL-Kalkulation: in 5 Schritten zum durchschnittlichen Mindestaufschlag


Teilnahme gesichert mit Datum Zahlungseingang, nicht mit Datum Anmeldung.

Datum: 4.6.2020 - 9 -16 h

Ort: Apothekerhaus Berlin Carmerstr. 3, 10623 Berlin-Charlottenburg


Teilnahmebedingungen: Die Veranstaltung richtet sich an Apothekenmitarbeiter


Seminargebühr: 249,-- Euro pro Person.


Die Seminargebühr ist nach Rechnungsstellung durch Überweisung, bequem durch Einzug bei der Krankenkassen-Abrechnung durch den BAV, bzw. durch die dem BAV erteilte Einzugsberechtigung, 10 Tage vor Beginn des Seminars zu begleichen.


Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt per Fax mit dem beiliegenden Anmeldevordruck an den Berliner Apotheker-Verein. Telefonische Anmeldungen werden nicht berücksichtigt. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann das Seminar oder können Seminarabschnitte abgesagt oder zeitlich verlegt werden. Die Geschäftsstelle behält sich vor, Teilnahmeberechtigungen für von der Anmeldung abweichende Termine unter möglicher Berücksichtigung von Teilnehmerwünschen auszustellen. Es entscheidet grundsätzlich der Eingang der Anmeldung. Teilnahme nur mit vom BAV ausgestellter Teilnahmeberechtigung. Die Teilnahmebedingungen werden mit der Anmeldung ausdrücklich anerkannt. Die Anmeldung ist verbindlich.


Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.


Anmeldebestätigung: Die Geschäftsstelle versendet die Rechnung/Teilnahmeberechtigung. Die Gebühr ist nach Erhalt der Teilnahmeberechtigung/Rechnung fällig und vor Veranstaltungsbeginn zu begleichen. Die Teilnahmeberechtigung ist zu der jeweiligen Veranstaltung mitzubringen. Sie berechtigt nach Eingang der Teilnahmegebühr beim BAV zur Teilnahme der angemeldeten Person.


Rücktritt: Bei Rücktritt einer bereits angemeldeten Person bis 10 Tage vor Seminartermin (maßgeblich ist der Tag des Eingangs) wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,-- Euro fällig. Bei späterem Rücktritt ist die Seminargebühr fällig. Die Absage muss schriftlich erfolgen. Durchführung: Die gesamte Bearbeitung der Anmeldung erfolgt durch Eingabe, Verarbeitung und Speicherung per EDV. In diesem Zusammenhang können Abweichungen und Sonderwünsche grundsätzlich keine Berücksichtigung finden. Datenverarbeitung und Datenschutz: Im Rahmen der gesamten Bearbeitung, der Anmeldung, Teilnahmeberechtigung, etc. erfolgt durch den BAV die Verarbeitung personenbezogener Daten. Es handelt sich dabei um Namen, Geschlecht, Geburtsdatum, Qualifikation und Angaben zur Apotheke sowie zur Zahlungsweise. Diese werden nach Erledigung, insbesondere Abrechnung und Aushändigung der Teilnahmebescheinigungen oder Zertifikate im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, insbesondere handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen, gelöscht. Soweit eine Einwilligung in die Datenverarbeitung vorliegt, kann diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden, ggf. ist dann eine Teilnahme an der Veranstaltung nicht möglich. Im Fall des Widerrufs kann die Löschung der Daten verlangt werden, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Infolge der automatisierten Verarbeitung können Abweichungen und Sonderwünsche grundsätzlich keine Berücksichtigung finden. Veranstalter: BERLINER APOTHEKER-VEREIN Apotheker-Verband Berlin (BAV) e.V.